kaschke meyer nagel

 

 Romeo Meyer  

Schauspieler/Sänger/ Moderator

wurde 1978 in Basel geboren. Erste Engagements am Theater am Neumarkt und am Theater an der Winkelwiese in Zürich.
Weitere Stationen mit Festengagements von 2003 bis 2012 am Landestheater Tübingen (KJT), am Theater die Tonne Reutlingen und zuletzt am Theater St. Gallen.
Romeo Meyer ist zudem seit 2003  Mitglied der Improvisationsgruppe des Harlekin Theaters Tübingen. Er hat  Improvisations-Workshops bei Volker Quandt, Jörg Schur und Tracy Burns gemacht.
Romeo Meyer lebt in Zürich.

Privatkontakt romeomeyer@gmx.ch

Geboren 29.Mai 1978  
Nationalität
Schweiz 
Größe
193 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün-braun     

Sprachen Deutsch, CH-Deutsch, Englisch,
Französisch, Spanisch
    
 Fähigkeiten Gesang Tenor/Bariton
 (Klassik, Chanson, Rock)
 Querflöte, Gitarre
 Bühnenfechten, Stockkampf
 Tennis, Snowboarden, Autofahren

Ausbildung Maturitätszeugnis,Typus B, 1997 
Theaterhochschule Zürich, 1998-2002
     

 

Theaterproduktionen

aktuell:

Dickhäuter, Regie: Brigitta Soraperra, versch. Rollen, Gz Buechegg / Kleintheater Luzern

(ab 25.3.17) Tribute to Elton John, Theater Rigiblick

(ab 14.7.17) Titanic - das Musical,Bad Hersfelder Festspiele

2016

Io senza te, Regie: Stefan Huber, Jean-Rémy, Theater 11 Zürich

König Ubu, Regie: Martin Schulze, Hauptmann Bordure, Theater St. Gallen

West Side Story, Regie: Melissa King, Officer Krupke, Theater St. Gallen

 

2015

Io senza te, Regie: Stefan Huber, Jean-Rémy, Theater 11 Zürich

Happy, Regie: Gisela Nyfeler, versch.Rollen, Südpol Luzern / Reitschule Bern

Falling in Love, Regie: Rüdiger Burbach, Lancelot, Theater Kanton Zürich


2014

Tanz der Tiere, Gesamtleitung: Malou Leclerc, Theaterdirektor, Stadttheater Schaffhausen  

Geführte Theater Geschichte, Regie: Jens Lampater, Stadttheater Schaffhausen 

Mensch Meyer!, Regie: Mirjam Woggon / Musikalische Leitung: Ulrike Härter, Romeo Meyer,Theater die Tonne Reutlingen 

Die Arabische Nacht, Regie: Oleg Myrzak, Kalil, Theater die Tonne Reutlingen

 

2013

Mord am Popocatepetl oder genug gelitten!, Regie: Fabian Alder, Kron, Altes Hallenbad Feldkirch 

Die Comedian Harmonists, Regie: Enrico Urbanek, Musikalische Leitung: Ulrike Härter, Ari Leschnikoff, Theater die Tonne Reutlingen 

Ariadne auf Naxos, Regie: Aron Stiehl, Haushofmeister, Theater St. Gallen 

Fans, Regie: Aleksandra Vohl und Brigitta Soraperra, Schauspieler, TAK Liechtenstein und Vorarlberg

 

Theater St. Gallen, 2012


Othello, Regie: Thorleifur Örn Arnarsson, Narr

Michael Kohlhaas, Regie: Katja Langenbach, verschiedene Rollen

The Fairy Queen, Regie: Johannes Schmid, Demetrius

Silvester, Regie: Thilo Voggenreiter, Herbert Stein

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Regie: Elisabeth Gabriel, Nick


2011  

Fettes Schwein, Regie: Veit Güssow, Tom

Die Kontrakte des Kaufmanns, Regie: Thorleifur Örn Arnarsson, Ensemble


2010

Was Ihr wollt, Regie: Marcelo Diaz, Narr

Bibi Balù, Regie: Stefan Huber, Henri O. Luginbühl


2009

Romeo und Julia, Regie: Thorleifur Örn Arnarsson, Benvolio

Amoklauf mein Kinderspiel, Regie: Katja Langenbach, C


2008

Bärenjagd, Regie: Elisabeth Gabriel, Napoleon Locher

Wir im Finale, Regie: Martin Schulze, Hausmeister

Clavigo, Regie: Wolf-Dietrich Sprenger, Guilbert


2007

Cabaret, Regie: Cusch Jung, Ernst Ludwig

Hamlet, Regie: Tim Kramer, Horatio


Theater Die Tonne Reutlingen

Die Geschichte vom Soldaten, Regie: Enrico Urbanek, Soldat 

Madame Bovary, Regie: Carl-Herbert Braun, Erzähler/Léon/L’Heureux


Landestheater Tübingen / KJT, 2006

Der Streit, Regie: Cilli Drexel, Azor

Antigone, Regie: Jochen Fölster, Wächter/Bote


2005

Sie liebt mich, sie liebt mich nicht, Regie: Andrea Udl, Rüdiger 

Hotel zu den zwei Welten, Regie: Jochen Fölster, Julien


2004

Krankheit der Jugend, Regie: Jochen Fölster, Petrell

Das Geheimnis der Maultasche, Regie: Michael Miensopust, Olli 

Heal The World, in Eigenregie, Römmie Spice 

  

Freie Szene Schweiz, 2003

Jimmy, Traumgeschöpf, Regie: Thomas Blubacher, Jimmy


Theater am Neumarkt Zürich, 2002

Shockheaded Peter, Regie: Michael Heicks,Struwwelpeter


Theater Winkelwiese Zürich,2002

A. ist eine Andere,Regie: Ursina Greuel, Bongo


Theater an der Sihl Zürich, 2001 

Pausenrehe & Platzhirsche, Regie: Sebastian Nübling, Alexander
Hawemann, Crescentia Dünsser,Marcelo Diaz, Nik


Theater an der Sihl Zürich, 2000

Last Minute, Regie: Volker Hesse,Christian