kaschke meyer nagel

Raoul Alain Nagel

Der Sänger und Komponist lebt und arbeitet hauptsächlich in St.Gallen. Er war Frontsänger bei lokalen Bands wie k-tharsis, Culture Connection und Poodlekickin'und ist Gründungsmitglied der Band the moment yes. Als Slam Poet und Rapper prägte er die ersten Poetry Slams in St.Gallen mit, war regelmässiger Gast der Vollmondlesung im Splügeneck und traf in der Kellerbühne auf Christian Mägerles Leselampe. Als DJ und Moderator folgten Engagements im In- und Ausland (Österreich, Polen, USA). Beim Lokalradio Toxic.fm leitete er die Abendsendung Dubstation und die Late-Night-Talkshow Freunde der Nacht und produzierte Jingles und Hörspiele. Seit der Spielzeit 2003 ist Raoul Nagel als Bühnentechniker und Musiker am Theater St.Gallen tätig. Unter dem Namen lunao veröffentlicht Raoul Nagel elektronische und akkustische Musik, remixt andere Künstler und Bands und tritt als Solokünstler auf.

Privatkontakt: kahunana@yahoo.de

Geboren: 1. Juli 1981

Nationalität: Österreich

Sprachen: Deutsch, CH-Deutsch,Englisch, Italienisch, Französisch

Fähigkeiten: Gesang (Tenor), Gitarre, Piano, Percussion, Schlagzeug,  

                         Komposition, Produktion (recording and arrangement),

                         Steptanz, Improvisationen akustischer Art.

 

Veröffentlichungen: k-tharsis - combination 6 (ohne label - 2006)

                                       lunao - the twilight garden EP (wim-music 2007)

                                       pull up orchestra - ufä und abä hawkins rmx (hhrec 2008) 

                                       k-tharsis - what you gonna do? (hhrec - 2009)

                                       pull up orchestra - hip hop east end rmx (hhrec 2009)

                                       the moment yes - totally weird (indipendent 2014)

                                                                     - Fever Phoenix (indipendent 2014)

                                                                     - 80 years of glory (indipendent 2015)

                                                                     - mind of the late hour   (indipendent 2015)

 

Arbeiten für Film (Auswahl): The Lotus Eater (rattenbrei productions 2010/11)

                                                      Rolfs Abenteuer am Open Air St.Gallen (Ozani Bananii 2011)

                                                      Rolfs Abenteuer am Gurten (Ozanii Bananii 2011)

 

Theater (Auswahl):

                                    SCHAUSPIEL

                                     Schillers Lied von der Glocke (Regie: Teresa Kolbe)

                                     Fettes Schwein (Regie: Veit Güssow)

                                     Das Leben ist eine Baustelle (Regie: Raoul Nagel)

                                     Die Macht der Gewohnheit (Regie: Philip Bartels)

                                     City of Change (Projekt zur Integrationsfrage, IIPM, Konzept: Milo Rau) 

                                     Eyes Shut (Regie: Stefan Kraft)

                                     Der Messias (Regie: Stefan Kraft)

                                     Othello (Regie: Thorleifur Örn Arnarsson)

                                     Restmüll (Regie: Teresa Kolbe) 

                                     St.Gallen- die Seifenoper mit dem Schauspielensemble des Theater St.Gallen (Regie: Dominik Kaschke) 

                                     Late Night LOK mit Dominik Kaschke und Romeo Meyer  

                                     Grosse Töchter (Regie: Barbara Herold)

                                     Fliehendes Pferd (Regie: Veit Güssow)

                                     LokLustSpiele "Sehnsuche" (Leitung: Nina Stazol)

                                     Grosse Töchter (Regie: Barbara Herold)

                                     Die Rückkehr des Fräulein Rottenmeier (mit Silvia Rhode)

                                     TANZ  

                                      Gelegenheit macht den Rest (Choreographie: Hella Immler)

                                      3IN1 (Choreographie: Kjersti Sandstoe)

                                      PLOP (Choreographie: Rotes Velo Tanzkompanie)

                                      R + J (Choreographie: Robina Steyer)

                                      Ich bin ..Punk?  (musikalische Leitung/ Spielleitung : Rotes Velo Tanzkompanie)

 

                                                        

   the moment yes - mit Emma Skyllbäck                                                    

Funk-Konzert mit dem Sinfonieorchester St.Gallen

GIFT!- mit Romeo Meyer

als Sänger bei k-tharsis